Feuerwehr - und Vereinshaus Andelsbuch
Feuerwehr - und Vereinshaus Andelsbuch - - Bild 1Feuerwehr - und Vereinshaus Andelsbuch - - Bild 2Feuerwehr - und Vereinshaus Andelsbuch - - Bild 3Feuerwehr - und Vereinshaus Andelsbuch - - Bild 4

 

 

Feuerwehr- und Vereinshaus, Andelsbuch

Im Rahmen dieses Um- und Neubaus wurde ein ebenerdiges, L-förmiges Gebäude errichtet, das im Süden über zwei Untergeschosse, ansonsten über ein Kellergeschoss verfügt. Der Südteil des Neubaus wird von der Feuerwehr als Halle mit fünf Stellplätzen für Einsatzfahrzeuge genutzt. Im nördlichen Bereich sind der Feuerwehr-Kommandostand, die Garderobe, der Sanitärtrakt sowie diverse Nebenräume angeordnet. Das erste Untergeschoss des neuen Gebäudes nimmt neben dem Musik-Probelokal des Musikvereins Andelsbuch Räume des Bauhofes mit separater Zufahrt über eine Rampe im Westen sowie unterschiedliche Feuerwehrlager auf. Im zweiten Untergeschoss befindet sich eine Biomasseheizung, die – über den Eigenverbrauch des Feuerwehr- und Vereinshauses hinaus – die Gebäude des Andelsbucher Ortszentrums mit Wärme versorgt. An diesen Komplex schließt sich südöstlich der 13 m hohe Schlauchturm an, der innen und außen für Übungszwecke geeignet ist. Neben der Errichtung des Neubaus wurde das alte Feuerwehrhaus mit zwei Stellplätzen für Einsatzfahrzeuge im Erdgeschoss zu einem Schulungs- und Bereitschaftszentrum umgestaltet. Ferner entstanden hier weitere Räumlichkeiten für das „Rote Kreuz“.

 

 

Projektdaten
BezeichnungDaten
ProjektFeuerwehrhaus Andelsbuch
Straße Nr.Hof 720
PLZ Ort6866 Andelsbuch
  
Baufrau/herrGemeinde Andelsbuch
  
  
ProjektumfangAnbau, Neubau, Umbau
Bauzeit2002-2003
Wohnnutzfläche1850 m²
Bruttofläche6100 m²
Umbauter Raum7300 m³
Baukosten2,8 Mio €
BaukategorieFeuerwehrhaus